Rezept Bratapfelmarmelade

Herbstzeit ist Apfelzeit! 

Habt ihr auch einen Apfelbaum im Garten? Ich habe diese Woche die Äpfel geerntet. Heuer ist die Ausbeute relativ gering, da es im Sommer sehr trocken war. Trotzdem genug für unsere kleine Familie.

Dann stellt sich die Frage, wie verarbeitet man die Äpfel möglichst rasch? Apfelstrudel und Apple Crumble kennt ihr bestimmt, doch wie wäre es mit Apfelmarmelade? beresmile Vor allem leicht säuerliche Äpfel eignen sich sehr gut dafür.

Unser liebstes Rezept verrate ich euch heute:

Zutaten

  • Ca. 1,2 kg Äpfel 
  • 1 Orange oder Zitrone 
  • Gelierzucker (zB Alnatura 2:1)
  • Zimt
  • Nach Belieben: Rosinen, Marzipan (100 Gramm)

 

Zubereitung

Äpfel schälen, entkernen, und in ca. 1-1,5 cm große Würfel schneiden, diese schön ausgebreitet in eine Auflaufform oder auf ein Backblech, dann im Ofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze braten bis sie weich und leicht gebräunt sind, das dauert ca. 20-25 Minuten.


Währenddessen Einmachgläser und Schöpflöffel auskochen oder schon zuvor im Geschirrspüler vorbereiten, am besten ist es wenn die Gläser später beim Befüllen noch heiß sind (ich mach das Sterilisieren im Dampfgarer). Sehr praktisch ist auch ein Edelstahl Marmeladentrichter, erleichtert die Arbeit sehr!

Dann in einen großen Topf, Saft von einer Zitrone oder halben Orange dazu, Marzipan klein gewürfelt je nach Belieben dazu (ca. 100g Marzipan reichen), einen gestrichenen Teelöffel Zimt und Gelierzucker dazu, alles mit dem Pürierstab zerkleinern. Es macht nix wenn noch kleine Stückchen übrig sind beresmile

Diese Masse dann aufkochen, ev. die Rosinen dazu falls ihr mögt, das ganze 5 Minuten sprudelnd kochen und rühren - Achtung zieht euch Handschuhe an, die Masse blubbert und da verbrennt man sich schnell! - und nach den 5 Min. randvoll in die am besten noch heißen Gläser abfüllen, fest verschrauben und 10 Min. auf den Kopf stellen.

Hält sich mind. ein halbes Jahr, länger konnte ich es noch nicht testen, weil sie immer vorher leer ist berewink

Gutes Gelingen!

Tipp: Jetzt schon an Weihnachten denken - Bratapfelmarmelade eignet sich hervorragend als selbstgemachtes Geschenk heart

Was ist euer liebstes Apfelrezept?

Zurück

Kommentar von Sigrid Braun |

Das hört sich sehr lecker an! Ich liebe Bratapfel aber als Marmelade kenne ich es nicht.
Liebe Grüße
Sigrid

Antwort von Tina Nerradt

Lass mich dann wissen ob es geschmeckt hat bereredface

Liebe Grüße

Tina

Einen Kommentar schreiben